Kategorie: Coaching

3 Dinge, die dich zurückhalten, den ersten Schritt zu tun

Der schwerste Schritt ist der über die Schwelle

Der Tag ist vorüber und du ziehst Bilanz. Du siehst, was du alles geschafft hast. Wunderbar! Und doch ist da oft ein EIGENTLICH. Eigentlich wollte ich doch noch… die Fenster putzen, beim Zahnarzt einen Termin vereinbaren, und und und. Kennst du das? Vor allem aber willst du EIGENTLICH endlich das Projekt starten, Schritt für Schritt dein Gewicht zu reduzieren. Aus für dich unerfindlichen Gründen schiebst du es immer wieder hinaus. Ein Tag nach dem anderen vergeht, ohne dass du begonnen hast. Das macht in höchstem Masse unzufrieden. Was hält dich zurück, den ersten Schritt zu tun? Prüfe, ob dir diese Gründe bekannt vorkommen: Du hast keine Zeit Das ist wohl einer der meist gesagten Sätze, wenn es um das Aufschieben einer Tätigkeit geht. Ich habe keine Zeit! Eigentlich müsste es wohl eher heissen: Ich nehme mir keine Zeit. Es ist in erster Linie eine Frage der Prioritäten. Du hast gaaaanz viele Dinge, die zuerst noch erledigt werden müssen. Dann – und erst dann – kannst du dich um dein Gewicht kümmern. Überlege dir mal, wieviel Zeit dich das Projekt Gewichtsreduktion tatsächlich kostet. Geht es darum, genauer zu planen, was du essen willst? Einkaufen musst du sowieso, damit du überleben kannst. Es […]

Wie du zu einem überzeugten JA kommst, dein Gewicht zu reduzieren

Kaffeebecher mit Schriftzug Ja ich will - jetzt!

Wie oft hast du schon einen neuen Anlauf genommen, um dein Gewicht zu reduzieren? Gefühlte 100 Mal? Und wie oft bist du gescheitert? Genau so oft, wie du begonnen hast? Puuh, schrecklich! Du hast definitiv keine Lust mehr, noch einmal einen Start zu wagen, weil du in deinem Innern befürchtest, dass es auch dieses Mal wieder nicht klappt? Verständlich! Du fühlst dich klein und schwach, weil du gegen dein Gewicht einfach nicht ankommst. Und ein weiteres Scheitern würde deinem Selbstwertgefühl den Rest geben… Frage dich, wieso deine bisherigen Versuche gescheitert sind. Wolltest du zu viel auf einmal? War dein Ziel zu hoch angesetzt? Hast du deine Ernährung so umgestellt, dass du auf alles Mögliche verzichtet hast? Ist dir die Ernährung schon bald verleidet? Ist während des Abnehm-Versuchs etwas Drastisches dazwischengekommen? War es DEIN Wunsch, abzunehmen, oder wurdest du aus deinem Umfeld oder vom Arzt dazu ermuntert? Gehe diesen Fragen auf den Grund, denn so wird es einfacher, zu einem neuen Start ein überzeugtes JA zu bekommen! Ich habe nochmals eine Frage für dich. Höre in dich hinein und sei vollkommen ehrlich mit dir: WARUM willst du GERADE JETZT abnehmen? Wie kommst du zum WARUM? Stell dir vor, du hättest dein Zielgewicht […]